Dirk Grießbaum

Supervision

Supervision ist ein Beratungsverfahren, das sich auf Abläufe und Fragen bei der beruflichen Arbeit bezieht, auf Probleme der darin involvierten Menschen und auf ihre Beziehungen. Sie dient gleichermaßen der Emanzipation als auch der Bindung, der Ermöglichung neuer Sichtweisen und der persönlich-professionellen Weiterentwicklung von Einzelnen, Gruppen, Teams und Organisationen. Dabei werden verschiedene Dimensionen einbezogen: › Person, › Beruflicher Auftrag und Rolle, › Organisation, › Zusammenarbeit und Abgrenzung, › Rahmenbedingungen, › Gesellschaftliche Bezüge (DGSv, Leitlinien)

Reflexion ist der Weg zu einer emanzipierten Gesellschaft, zu einem herrschaftsfreien Dialog. (Habermas 1968:164)

Vita

Jahrgang 1970 
Verheiratet, zwei Kinder   

Berufliche Qualifikation

  • Ausbildung zum Industrieelektroniker Fachrichtung Gerätetechnik
  • Abgeschlossenes Studium Diplom Sozialarbeiter FH
  • Jugendfußballtrainer (seit 2003) mit C – Trainerlizenz
Fort-/Weiterbildungen
  • „Kommunikationstraining“
  • „Neue Wege mit Reframing“
  • „Ressourcenorientierte Pädagogik“
  • „Rollback der Rechten“ (Interventionsmöglichkeiten, Argumentations-Deeskalations- und Vermittlungstechniken)
  • Master Studium zum Supervisor (seit 2020)
Praxiserfahrung in der sozialen Arbeit
  • Stadt Freiburg, Flüchtlingswohnheim St. Christof Freiburg, Praktikum
  • Stadtjugendausschuss Karlsruhe e.V., Fanprojekt Karlsruhe 2001-2013, Arbeit mit jugendlichen und heranwachsenden Fußballfans
  • Jugendhilfswerk Freiburg e.V., Fanprojekt Freiburg 2013-2016, Arbeit mit jugendlichen und heranwachsenden Fußballfans
  • Jugendhilfswerk Freiburg e.V., Forum Jugend Beruf, Schulsozialarbeit am Rotteck Gymnasium Freiburg, seit 2016

Angebote

Einzelsupervision/Coaching 
Gibt Ihnen den Raum und die Zeit für eine Reflexion mit dem Blick auf die berufliche, persönliche und soziale Handlungsfähigkeit. In diesem Rahmen finden Fragestellungen Platz, die häufig in einem Spannungsfeld stehen, sei es in der Arbeitswelt, bei Umorientierung, Veränderungen, Konflikten oder in der persönlichen Entwicklung.  

Team/Gruppensupervision 
Gibt Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam Anliegen und Fragestellungen zu betrachten. Ihre Themen stehen im Mittelpunkt, sei es die Kommunikation, Kooperation, Organisationsstrukturen, Konflikte, Veränderungen oder Fallbesprechungen. Innerhalb der Fallsupervision steht das berufliche Handeln und die gemeinsame Reflexion im Vordergrund, um das professionelle Arbeiten und deren Handlungskompetenzen weiter zu entwickeln.